[Schwarze Hunde in Not]



Bastian
Bastian



Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 2014
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: Angaben folgen
Anzeigendatum: 08.11.2018
Anzeigen-Nr.: 728915
K o n t a k t d a t e n:

Diana David

stray-einsame-vierbeiner e.V.


>>Zur Direktanfrage
Telefon: 02471 133 754
E-Mail:

>>Email-Anfrage




V I D E O




Beschreibung:  Bastian – darf er bald so unbekümmert leben, wie er aussieht?

*ca. 2014 – 15 kg – Athen/Ano Liosia/P

19.07.2018: Bastian schickt neue Bilder...

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Patenschaft@stray-ev.de
*19.07.2018: Bastian ist eine Frohnatur und ein kleiner Schmuser dazu.

Bastian möchte seine positive Energie gerne mit seinen Menschen teilen. Wer gibt ihm Gelegenheit dazu?

18.03.2018 Bastian hat dieses Leben hinter sich gelassen. Streichelnde Hände – in der Hundepension kann er gar nicht genug davon bekommen.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Patenschaft@stray-ev.de

Katja beschreibt ihn als einen unkomplizierten und lieben Hund. Er ist „freundlich, aufgeweckt und interessiert an Menschen.“

Ein Sonnenschein, der dem Leid seiner Vergangenheit getrotzt hat.


26.02.2018: Wenn man die Fotos von dem süßen hübschen Knuffel anschaut, kann man ihn sich kaum auf der Straße vorstellen, noch dazu an einem der für Hunde schlimmsten Orte in Griechenland, Ano Liosia (s. u.). Schmutzig, im Müll nach Futterresten suchend, weggejagt, mit Steinen beworfen oder noch viel Schlimmeres.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchen: Patenschaft@stray-ev.de

Nein, „eigentlich“ gehört der Dreikäsehoch von gerade mal 15 kg doch in ein kuscheliges Hundebettchen, nicht in eine selbst gescharrte Mulde im Sand oder Matsch. Er sollte seine Zeit nicht damit verbringen müssen, um sein Überleben zu kämpfen, sondern unbekümmert einem Ball oder Stöckchen hinterher jagen dürfen – Herrchen und Frauchen sorgen für alles andere. Auch für die ach so willkommene Bauchmassage …

Als wir unseren Aufruf für die verlorenen Seelen von Ano Liosia starteten, hatte Bastian schnell eine Pensionspatin gefunden und ist jetzt sicher in einer Pension untergebracht.

Das ist auch gut so, denn der Kleine ist draußen doch öfter mit anderen Rüden „angeeckt“, und aufgrund seiner Größe hat er den größeren Hunden nichts entgegenzusetzen. Wir hoffen, dass Bastian auch ganz schnell jemanden um seine Pfoten wickeln kann, der ihm ein Zuhause für immer schenken möchte. Bastian wird im Gegenzug mit Sicherheit das Leben dieser Familie bereichern!

Ano Liosia

Bastian stammt aus Ano Liosia, einem Vorort im Norden Athens. Viele der „Menschen“, die in Ano Liosia wohnen, verdienen es nicht, Mensch genannt zu werden, so brutal ist ihre Tierquälerei. Bereits kleine Kinder lieben es hier, Tiere langsam zu Tode zu quälen – sie sehen und lernen es nicht anders. Hunde werden mit Draht, Seilen oder Ketten am Hals oder Bein angebunden, oft viel zu eng; sie werden mit Messern attackiert, an Bäumen aufgehängt, sie werden – wohl auch auf Anweisung der Behörden – vergiftet und erschossen. Manche Hunde können vor ihren Besitzern fliehen, drei (!) Tierschützer vor Ort haben an einem Busparkplatz Holzhütten für die Hunde errichtet und versorgen sie mit Futter und Wasser, lassen sie tiermedizinisch behandeln, impfen und kastrieren.

Als sich eine der drei Tierschützer mit einem verzweifelten Hilferuf an uns wandte, haben wir uns entschlossen, diesen Hilferuf auf unserer Website zu veröffentlichen und den geschundenen Seelen zu helfen – auch wenn unser Verein damit an seine Grenzen kommt. Das Leben dieser Hunde kann nur gerettet werden, wenn wir alle von ihrem Schicksal erfahren und sie ein Zuhause finden. Den ausführlichen Bericht über Ano Liosia können Sie HIER nachlesen.  

 





weitere Informationen zu Bastian :



Lebensabschnitt: Erwachsen
Zuordnung/Größe: Mischling-mittel
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Chip/Transponder: Ja
Impfungen: keine Angaben
katzenverträglich: keine Angaben
Vermittlungsbereich: Bundesweit
Aufenthaltsort: Noch in Athen

FORMULARE:

 
Vermittlungskontakt:

>>Zum Anfrageformular

Steckbrief drucken: >>Zum Steckbrief
PayPal Spenden:
QR-Code Smartphone:
Krankheiten: Nein, keine Angaben
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
>>Zur Homepage
Viele Hunde suchen bei(m) Stray - Einsame Vierbeiner e.V. ein Zuhause

>>Zu allen 445 Hunden im Online-Tierheim von ZERGportal


© 2018 - a service, database and powered by ZERGportal.de