[Schwarze Hunde in Not]



Noir
Noir



Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: *ca. 2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: Angaben folgen
Anzeigendatum: 09.11.2018
Anzeigen-Nr.: 729030
K o n t a k t d a t e n:

Diana David

stray-einsame-vierbeiner e.V.


>>Zur Direktanfrage
Telefon: 02471 133 754
E-Mail:

>>Email-Anfrage





Beschreibung:  Noir – verschmuster XXL-Hundebär sucht sein Glück

*ca. 2015 - ca. 50 kg – kastr. - Trikala/Athen/S

.*** 22.04.2018: Der große Noir und die kleine Katze – eine Begegnung. Ganz vorsichtig ist Noir bei seiner Begegnung mit dem kleinen zarten Katzengeschöpf.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Wir gehen davon aus, dass dieser sanfte Riese nicht nur ein geduldiger Papaersatz für Hundemädchen ist, sondern dass er auch liebenswürdig zu hundeerfahrenen Katzen ist.

***06.02.2018: Wir haben ein Video von Noir, das sein wunderbares Wesen zeigt. Er ist wie ein Papa, wie ein großer Bruder zu den kleinen Hündinnen:

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Neues Viedeo auf unserer Homepage

28.01.2018: Es ist im Sommer 2016, als Noir von einer griechischen Tierschützerin auf der Straße gesehen wird. Er lebt in einem Rudel. Noir ist sehr groß und er ist schwarz. Er gehört damit zu den Streunern, die den Anfeindungen der Menschen als Erste ausgeliefert sind. Die Tierschützerin bringt Noir in einem kleinen Gehege unter. Hier lebt er seitdem.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Die Fotos und Videos sehen eigentlich idyllisch aus. Sie zeigen einen großen Noir, der harmonisch mit vier Schicksalsgenossinnen in seinem Gehege lebt.

Menschenbezogen, gut gelaunt, verspielt und mit strahlenden Augen, wenn ihm ein wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ab und an kommt eine Katze zu Besuch, und sie hat bisher ihre Besuche überlebt.

Doch nur „eigentlich idyllisch“ sind die Fotos und Videos, denn: Dieses Gehege wird die Endstation in Noirs Leben sein, wenn sich keine Familie für ihn findet.
Die Tierschützerin, die Noir hier im Sommer 2016 untergebracht hat, hatte ihn zuvor von der Straße geholt. Als sehr großer und schwarzer Hund gehörte Noir zu den Streunern, die als Erstes Opfer der Menschen werden. Lange hätte er der damals ungefähr ein Jahr alte Noir also vermutlich nicht auf der Straße überlebt, wenn er nicht in Sicherheit gebracht worden wäre.

Seine Tierschützerin kümmert sich um viele Straßenhunde, manche nimmt sie auf und pflegt sie gesund und sie sucht nach Familien für sie, wenn dies irgendwie möglich ist.
Doch Noir blieb. Bis jetzt 1.5 Jahre lang.

Keine drei Jahre ist Noir alt. Er hat so viel Liebe zu verschenken; es gibt so viel Schönes, das er als Familienhund erleben könnte…wer holt ihn aus diesem Gehege und gibt ihm ein Zuhause?


 

 





weitere Informationen zu Noir :



Lebensabschnitt: Erwachsen
Zuordnung/Größe: Mischling-mittel
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Chip/Transponder: Ja
Impfungen: keine Angaben
katzenverträglich: keine Angaben
Vermittlungsbereich: Bundesweit
Aufenthaltsort: bei Athen

FORMULARE:

 
Vermittlungskontakt:

>>Zum Anfrageformular

Steckbrief drucken: >>Zum Steckbrief
PayPal Spenden:
QR-Code Smartphone:
Krankheiten: Nein, keine Angaben
Schutzgebühr: 240€ + 150€ Transportkosten
Homepage: www.stray-einsame-vierbeiner.de
>>Zur Homepage
Viele Hunde suchen bei(m) Stray - Einsame Vierbeiner e.V. ein Zuhause

>>Zu allen 445 Hunden im Online-Tierheim von ZERGportal


© 2018 - a service, database and powered by ZERGportal.de