[Schwarze Hunde in Not]



Habana
Habana

(reserviert)



Rasse: Galgo Espanol
Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 2015 geboren
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: groß
Anzeigendatum: 08.03.2020
Anzeigen-Nr.: 801686
K o n t a k t d a t e n:

Gabriele Kramer

Tierschutzverein-ARCA e.V.


>>Zur Direktanfrage
Telefon: bitte nur schriftliche Anfragen
E-Mail:

>>Email-Anfrage





Beschreibung:  Auch in diesem Jahr bedeutet das Ende der Jagdsaison in Spanien für uns und unsere Partner, dass uns eine regelrechte Flut an Hunden erwartet, die von ihren Besitzern nach eben dieser Saison entsorgt werden. Die Fellnasen, die bei uns als vollwertige Familienmitglieder geschätzt werden, geliebt, gehegt und gepflegt in einem kuscheligen Körbchen im heimischen Wohnzimmer gähnend alle Viere von sich strecken und uns aus halb geschlossenen Augen träge und liebevoll anblicken, werden in Spanien sehr häufig als Jagdwerkzeuge missbraucht, unter schrecklichen Bedingungen gehalten, gequält, misshandelt und- ja, am Ende im besten Fall ausgesetzt. Die weniger “glücklichen” werden, nach alter Tradition, an Bäumen aufgehangen. Dabei werden die “guten” Jagdhunde ganz oben erhängt, während die langsameren, die weniger überzeugt ihre Beute hetzten, so niedrig stranguliert werden, dass ihre Beine gerade noch den Boden berühren. Es folgt ein stunden- oder tagelanger Todeskampf, an dessen Ende der “beste Freund des Menschen” qualvoll zugrunde geht- bis in den Tod verhöhnt von seinen Peinigern. Wenn unsere Freunde, die freiwilligen Helfer der Tierheime und ihres Zeichens Tierschützer aus Überzeugung, solche Hunde finden, ist es meist schon zu spät. Unzählige Podencos, Bretonen, Galgos, Pointer und andere Jagdhunde lassen jedes Jahr auf bestialische Weise ihr Leben und wir sind froh über jeden Hund, der dieser Hölle entkommt und bei unseren Partnern eine zweite Chance erhält. Unser ganzer Respekt gilt denjenigen, die Jahr für Jahr aufs Neue los ziehen, um vielleicht doch noch rechtzeitig zu kommen, die sich immer wieder dieser seelischen Qual aussetzen, um wenigstens für einige wenige Hunde Lebensretter zu sein.

Habana, ihres Zeichens Galgodame, wurde mit zwei weiteren Galgos in einem verrufenen Viertel von Huelva entdeckt. Das Trio war bereits seit ein paar Tagen dort unterwegs, plünderte in der Not Mülltonnen und wurde immer wieder vertrieben. Glücklicherweise bekamen unsere Freunde Wind von den drei Vagabunden, bevor die Hundefänger auf sie aufmerksam wurden und so durften alle drei in die Obhut des Tierheimes ziehen.

Habana ist mit ihrem lackschwarzen Fell, der weißen Maske und den weißen Söckchen eine ganze besondere Schönheit. Mit ihren ca. fünf Jahren (Stand November 2019) strahlt sie auch bereits die Ruhe aus, die den Windhunden so eigen ist und sie ist äußerst harmoniebedürftig, was das Zusammenleben mit ihren Artgenossen angeht. Als echte Lady lässt sie sich nicht in Konflikte verwickeln, sondern bleibt am liebsten außen vor, wenn es unter den anderen Hunden zu Streitereien kommt. Menschen gegenüber ist Habana sehr anhänglich, sie genießt sämtliche Streicheleinheiten und freut sich über jedes liebe Wort. Außerdem liegt sie ausgesprochen gerne in der Sonne und lässt sich immer öfter auch zu einer fröhlichen Spielrunde mit ihren Freunden überreden.

Eine ganz besondere Langnase sucht nun ein Zuhause, in dem sie nicht als Jagdwerkzeug, sondern als echtes Familienmitglied gesehen wird. Lassen Sie es sich gesagt sein: Bei aller Sportlichkeit und ihrer natürlich vorhandenen Bewegungsfreude sind Galgos auch die besten Kuschelpartner an verregneten Sonntagen, überaus ulkige Profis in Sachen Gesichtskirmes und so vieles mehr… Bereit für eine Herzdame auf langen Beinen?  

 





weitere Informationen zu Habana :



Lebensabschnitt: Erwachsen
Zuordnung/Größe: Rassehund-groß
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Chip/Transponder: Ja
Impfungen: Ja
katzenverträglich: keine Angaben
Mittelmeercheck: Ja
Vermittlungsbereich: Deutschland + Österreich + Schweiz
Status: Reserviert

FORMULARE:

 
Vermittlungskontakt:

>>Zum Anfrageformular

Steckbrief drucken: >>Zum Steckbrief
PayPal Spenden:
QR-Code Smartphone:
Krankheiten: Nein, keine Angaben
Schutzgebühr: 390 Euro
Homepage: tierschutzverein-arca.de
>>Zur Homepage
Viele Hunde suchen bei(m) Tierschutzverein ARCA e.V. ein Zuhause

>>Zu allen 183 Hunden im Online-Tierheim von ZERGportal


© 2020 - a service, database and powered by ZERGportal.de