[Schwarze Hunde in Not]



Iro
Iro

∴ Pflegestelle gesucht

Rasse: Epagneul Breton
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. 06/2018
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Anzeigendatum: 21.09.2021
Anzeigen-Nr.: 861231
K o n t a k t d a t e n:

Cordula Liso

Hundepfoten in Not e.V.


>>Zur Direktanfrage
Telefon: 0179 - 2201076 oder 07682 - 9264141
E-Mail:

>>Email-Anfrage



Charakter: Siehe bitte Beschreibung!


Beschreibung:  Bretonenrüde Iro wurde von seinem Jäger unseren italienischen Tierschutzkollegen überlassen. Wir wissen nicht, warum ein Jagdhund, der sogar über einen Stammbaum verfügt, seinem Besitzer plötzlich nichts mehr wert ist, aber das ist leider häufig der traurige Alltag dieser Hunde.

Für Iro ist das eher Glück als Unglück, denn so lieblos wie er entsorgt wurde war auch sein bisheriges Leben. Er hat nie ein Haus von innen gesehen, sondern lebte mit anderen Hunden in einem engen Zwinger. Verlassen durfte er ihn nur, wenn sein Jäger ihn zur Jagd mitnahm. Aber wenn er Pech hatte, bekamen andere Hunde den Vorzug und Iro hockte monatelang unbeachtet in einer Zwingerecke.

Iro ist im Umgang mit uns Menschen noch unerfahren und vorsichtig, schließlich hatte er früher kaum Gelegenheit, uns besser kennen zu lernen. Aber er ist grundsätzlich freundlich, lässt Berührungen zu und findet erste Streicheleinheiten schon richtig toll. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich.

Derzeit lebt Iro in einer Hundepension und darf dort auch in den gesicherten Auslauf. Iro genießt diese neue Freiheit sehr, allerdings hat ihm offenbar niemand erklärt, was ein Rückruf ist. Nach dem Ableinen dreht er begeistert seine Runden und hat die hübschen Ohren erstmal auf Durchzug gestellt.

Es gibt also viel zu tun, um das kleine, ungestüme Bretönchen an ein Leben als Familienhund zu gewöhnen. Wir wünschen uns für Iro ein Zuhause in einer eher ruhigen Gegend, am liebsten mit einem eigenen, sicher eingezäunten Garten. Iro muss wirklich alles lernen, er ist weder stubenrein noch kennt er für uns normale Alltagsgeräusche und auch sein Jagdtrieb muss in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Die hübsche Jagdnase braucht geduldige, liebevolle Menschen, die gerne mit ihm arbeiten möchten und im Gebrauch einer Schleppleine bereits geübt sind, denn das Ableinen steht erstmal ganz weit hinten auf Iros To-Do-Liste.

Als noch junger Hund ist Iro natürlich auch gerne in Bewegung, deshalb sollte seine neue Familie möglichst sportlich unterwegs sein und viel mit ihm unternehmen. Wenn Sie Freude daran haben, mit einem Hund wie Iro zu arbeiten, melden Sie sich gerne bei uns.

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Iro.

 

 




weitere Informationen zu Iro :



Lebensabschnitt: Erwachsen
Zuordnung/Größe: Rassehund-mittel
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Chip/Transponder: Ja
Impfungen: Ja
katzenverträglich: keine Angaben
Mittelmeercheck: Ja
Vermittlungsbereich: Bundesweit
Aufenthaltsort: Italien

FORMULARE:

 
Pflegestelle gesucht:

>>Zum Anfrageformular

Steckbrief drucken: >>Zum Steckbrief
QR-Code Smartphone:
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Schutzgebühr: 425,- € (inkl. 75,- € Transportkostenpauschale)
Homepage: www.hundepfoten-in-not.de
>>Zur Homepage
Viele Hunde suchen bei(m) Hundepfoten in Not e.V. ein Zuhause

>>Zu allen 130 Hunden im Online-Tierheim von ZERGportal


© 2021 - a service, database and powered by ZERGportal.de